tetrapanax papyrifera

Tetrapanax papyrifera

“Steroidal Giant”

Der Reispapierbaum (tetrapanax papyrifera) ist ein sehr exotischer sehr wüchsiger Bewohner.

Er wird eine der hübschesten Pflanzen in Ihrem Garten. Ausgepflanzt ist er erheblich schöner als im Topf.

Hat er erstmal eine bestimmte Größe erreicht, so ist er auch sehr winterhart. Unsere Feststellung ist, dass er so lange nicht wild austreibt, bis er das erste Mal im Winter zurückfriert. Bekommt die Hauptpflanze eine „Winterschädigung“, so treibt sie aus.

Die Bilder, die Sie sehen zeigen unsere Tetrapanax Pflanzen, von denen ein Großteil unserer Verkaufspflanzen abstammen. Diese stehen seit knapp 20 Jahren bei uns.

tetrapanax papyrifera mutterpflanze
Tetrapanax Mutterpflanze im Winter, 230cm Stamm

Je nach Saison (Mai-September) verkaufen wir von kleinen Stecklingen bis hin zu 150cm Stamm.

reispapierbaum tetrapanax papyrifera
tetrapanax papyrifera stecklinge

Zur Tetrapanax Pflanze:

Sie gehört zur Familie der Araliengewächse (Araliaceae) und kommt ursprünglich aus China.

Sie kann eine Größe von bis zu 3m erreichen. Der maximale Stammdurchmesser wird mit bis zu 9cm angegeben.

Im Herkunftsland blüht der Reispapierbaum von Oktober bis Dezember und ist immergrün.
Hier wird mit den ersten Frösten das Laub abgeworfen.

reispapierbaum tetrapanax papyrifera
Tetrapanax Pflanze im Sommer
tetrapanax papyrifera im winter
gleiche Pflanze im Winter

Die riesigen Blätter hängen zunächst schlapp runter und fallen nach einer geraumen Zeit oder zum nächsten Frühling ab.

Sie können ihn in eine Wurzelsperre pflanzen, müssen Sie aber nicht. Die feinen Ausläufer ziehen sich nach dem ersten Abmähen zurück. Sie werden aber immer wieder kommen. Empfehlenswert ist wirklich Sie „einzusperren“.

Die Pflanzen – sofern vorrätig – finden Sie HIER.
Die passende Wurzelsperre (1,5mm/70cm reicht) finden Sie HIER.

tetrapanax papyrifera pflanze 1 jahr
1 Jahr
tetrapanax papyrifera pflanze 2 jahre
2 Jahre
tetrapanax papyrifera pflanze 3 jahre
3 Jahre